Inhalt

Stadt erneuert dynamisches Parkleitsystem

2004 hat die Stadt erstmals ihr dynamisches Parkleitsystem in Betrieb genommen, das auf mehreren großen Leuchtanzeigetafeln die Anzahl der frei verfügbaren Stellflächen auf den verschiedenen Parkplätzen signalisiert. Vor gut fünf Jahren fand eine Generalüberholung statt. Jetzt muss das System aber grundsätzlich erneuert werden. Ein entsprechender Beschluss dazu wurde in der Stadt­vertretungssitzung am 28. März 2019 gefasst.

Hauptgrund dafür ist, dass das System einer permanenten Wartung der elektrischen und elektronischen Bauteile bedarf, es aber aufgrund des Alters der Anlagen keine Ersatzteile mehr gibt. Insbesondere die Leuchtbuchstaben haben die übliche Lebensdauer überschritten. Während die Kästen, in denen sich die Anzeigen befinden, weiter verwendet werden können, nutzt die Stadt die Gelegenheit auch dazu, bei den 16 Standorten modernere Leuchtbuch­staben in LED-Qualität einzubauen.

Der Kostenrahmen für die Neuanschaffung beträgt 200.000 Euro. Private Parkhaus­betreiber, die von einem neuen Parkleitsystem ebenfalls profitieren, habe bereits eine finanzielle Be­teiligung zugesagt.