Inhalt

Schulärztinnenteam wird ergänzt

Bregenz (BRK) –  Im Rahmen der „Schulischen Gesundheitskoordination“ der Landeshauptstadt Bregenz hat der Stadtrat bereits Anfang dieses Jahres neue Rahmenwerkverträge mit vier Medizinerinnen ab­geschlossen. Sie sind als Schulärztinnen an den Bregenzer Pflichtschulen tätig. Wie Bürger­meister DI Markus Linhart nach dem Stadtrat am 16. Juli 2018 mitteilte, sei dieses engagierte Team jetzt durch einen weiteren Arzt ergänzt worden.

Demzufolge sieht die medizinische Betreuung an neun Bregenzer Pflichtschulen ab dem Schuljahr 2018/19 wie folgt aus:

Dr. Sabrina Groß-Robol
: Volksschule Schendlingen, Neue Mittelschule Vorkloster und VS Fluh
Dr. Cäcilia Karitnig-Weiß: Volksschule Augasse und Volksschule Stadt
Dr. Tanja Kathrein: Volksschule Rieden und Neue Mittelschule Rieden
Dr. Evelyn Wittmann: Schule Weidach
Dr. Matthias König: Neue Mittelschule Stadt

Die Stadt hat für die schulärztlichen Beratungen und Untersuchungen wie im Vorjahr auch heuer 44.000 Euro budgetiert.