Inhalt

Presseinformationen

Hier finden Sie alle Aussendungen zu aktuellen Themen, Beschlüssen der städtischen Gremien und Unterlagen zu aktuellen Pressegesprächen der Landeshauptstadt Bregenz.

Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, sich für unseren Presseverteiler zu registrieren. Die Aussendungen der Stadt sowie aktuelle Bilder dazu können Sie hier herunterladen.

Kultur ABGESAGT: Stephan Roiss liest aus seinem Debütroman

Die für Donnerstag, 29. Oktober 2020, geplante Lesung von Stephan Roiss um 20 Uhr in der Stadtbücherei Bregenz muss aufgrund der aktuellen Lage (Ampelschaltung auf Rot für das Rheintal) abgesagt werden.

+Details

Markierungsarbeiten in der Mariahilfstraße (© Stadt Bregenz)

Mobilität Neue Begegnungszone im Quartier Mariahilf

Bunt ist es in der Mariahilfstraße in der Landeshauptstadt Bregenz geworden. Gemeint sind damit die mehrfarbigen Bodenmarkierungen, die in dieser Woche von Mitarbeitern des städtischen Bauhofes angebracht wurden. Seit 14. Oktober hat das Quartier eine Begegnungszone.

+Details

Philharmonix © Max Parovsky

Kultur Die Meisterkonzerte im Oktober werden verschoben

Aufgrund der Beschränkungen und COVID-19-Maßnahmen können die Bregenzer Meisterkonzerte mit ihrer neuen Konzertsaison im Oktober nicht beginnen. Die geplanten Meisterkonzerte am 11. Oktober und am 25. Oktober werden daher verschoben.

+Details

Compagnie Linga © Gert Weigelt

Kultur Bregenzer Frühling findet heuer nicht statt

Aufgrund des behördlichen Veranstaltungsverbots musste der ursprünglich für März bis Mai geplante Bregenzer Frühling 2020 bereits in den Herbst verschoben werden. Infolge der verschärften COVID-19-Maßnahmen der Vorarlberger Landesregierung kann die Veranstaltungsreihe dieses Jahr überhaupt nicht durchgeführt werden.

+Details

Ehrenamtliche für Lernhilfe gesucht © Landeshauptstadt Bregenz

Jugend Ehrenamtliche für Lernhilfe gesucht

Die Landeshauptstadt Bregenz sucht Ehrenamtliche für die Lernhilfe.

+Details

Der neu gestaltete Fußgängertunnel © Bregenz Tourismus, Alexander van Stipelen

Aktuell Kreative Baustellengestaltung

Aufgrund von Bauarbeiten bleibt die Bregenzer Kirchstraße im Bereich der ehemaligen "Uwe´s Bierbar" für den Autoverkehr gesperrt. Um während der Bauphase die Attraktivität der Straße für alle Fußgänger bestmöglich zu erhalten, initiierte die Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Isabel Sandner und dem Bauherrn des Bauvorhabens Mario Kmenta das Projekt "Bregenz im Kontrast".

+Details

Michael Ritsch beim Interview (© Stadt Bregenz)

Politik Stichwahl-Ergebnis: Michael Ritsch ist neuer Bürgermeister

Da bei der Bürgermeisterdirektwahl am 13. September in der Landeshauptstadt Bregenz niemand mehr als 50 % der abgegebenen gültigen Stimmen erreichte, waren in der Stichwahl am 27. September erneut 21.462 Bregenzerinnen und Bregenzer dazu aufgerufen, einen der beiden stimmenstärksten Wahlwerber des ersten Wahlganges, DI Markus Linhart und Michael Ritsch MBA, für die nächsten fünf Jahre zum Bürgermeister zu wählen.

+Details

© Stadt Bregenz

Politik Stichwahl am 27. September in Bregenz

Da bei der Bürgermeisterdirektwahl am 13. September in der Landeshauptstadt Bregenz niemand mehr als 50 % der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht hat, findet am 27. September zwischen den beiden Wahlwerbern Bürgermeister DI Markus Linhart und Stadtrat Michael Ritsch MBA eine Stichwahl statt.

+Details

Seong-Jin Cho © Holger Hage

Nachholkonzert des letzten Meisterkonzertes

Das für Mai geplante sechste Meisterkonzert musste wegen des behördlichen Veranstaltungsverbots verschoben werden. Das „Nachholkonzert“ findet nun am Sonntag, 20. September 2020, statt – aufgrund der aktuellen COVID-19-Verordnungen gleich zweimal: um 16 Uhr und um 20 Uhr.

+Details

Ausstellung "Global Shift" © Landeshauptstadt Bregenz

Global Shift - Die Welt im Wandel

Kultur als verbindendes Element für Bildung, Innovation, neue Technologien, Umwelt und Nachhaltigkeit – das ist ein Schwerpunkt der neuen interaktiven Ausstellung „Global Shift – Die Welt im Wandel“.

+Details

Aktuell Verschiebung der Konstituierenden Sitzung der Bregenzer Stadtvertretung

Sehr geehrte Damen und Herren, leider ist eine erneute Terminverschiebung der Konstituierenden Sitzung der Bregenzer Stadtvertretung notwendig. Aber die Gesundheit aller Beteiligten geht vor. Wir laden Sie hiermit zum neu festgelegten Termin ein, der voraussichtlich am Montag, 2. November, um 18 Uhr auf der Hauptbühne des Bregenzer Festspielhauses stattfinden wird.

+Details

Coronavirus Neuer Termin für die konstituierende Sitzung der Bregenzer Stadtvertretung

Sehr geehrte Damen und Herren, nach der leider notwendigen Terminverschiebung laden wir Sie hiermit erneut recht herzlich zur konstituierenden Sitzung der Bregenzer Stadtvertretung ein. Diese wird voraussichtlich am Freitag, 23. Oktober, um 18 Uhr auf der Hauptbühne des Bregenzer Festspielhauses stattfinden.

+Details

Interessierte Gäste bei der Info-Veranstaltung (© Stadt Bregenz)

Sicherheit Info-Veranstaltung über Hochwasserschutz an der Bregenzerach

Am 2. Oktober informierte der Wasserverband bei der Radwegbrücke zwi¬schen Bregenz und Hard interessierte Besucherinnen und Besucher über das mehrjährige Projekt zur Neugestaltung des Ufers am Unterlauf der Bregenzerach.

+Details

Fahrradservicestation (© Stadt Bregenz)

Mobilität Fahrradservicestationen ausgebaut

Wie bereits vor dem Sommer berichtet, will die Landeshauptstadt Bregenz ihr Netz von öffentlichen Fahrradservicestellen weiter ausbauen. Jetzt ist ein solcher Ausbauschritt, der auch im überarbeiteten Fuß- und Radverkehrskonzept beschrieben wird, abgeschlossen.

+Details

Student/-innen der Universität Liechtenstein in Bregenz © Landeshauptstadt Bregenz

Aktuell Projekt der Universität Liechtenstein in Bregenz

Ein neues Projekt des Bachelorstudiengangs Architektur der Universität Liechtenstein beschäftigt sich mit der städtischen Siedlungsentwicklung nach innen. Im Fokus steht der sorgsame und nachhaltige Umgang mit der Ressource Boden.

+Details

Die neue Schule Schendlingen in Bregenz © Adolf Bereuter

Bauen, Wohnen Schule Schendlingen erhält erneut eine Auszeichnung

Schon im November des Vorjahres erhielt die neue Schule Schendlingen in Bregenz den begehrten Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs. Die Hypo Vorarlberg legte jetzt vor Kurzem noch einmal nach. Auch sie vergab ihren 8. Bauherrenpreis an die 2017 neu eröffnete Unterrichtsstätte.

+Details

Stadtbücherei Bregenz © Landeshauptstadt Bregenz

Kultur Großer Flohmarkt in der Stadtbücherei Bregenz

Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder der große Flohmarkt der Stadtbücherei Bregenz statt.

+Details

Vorläufige Bregenzer Wahlergebnisse

Am Sonntag, 13. September 2020, waren 21.462 Bregenzerinnen und Bregenzer – davon 11.228 Frauen und 10.234 Männer – in 29 Sprengeln zu den Wahlurnen gerufen, um für die nächsten fünf Jahre die Person für das Bürgermeisteramt und die 36 Mitglieder der Stadtvertretung zu bestimmen. Eine Kandidatin und vier Kandidaten sowie sechs Listen traten gegeneinander an. Um 13 Uhr haben die Wahllokale geschlossen. Und das sind die vorläufigen Bregenzer Endergebnisse im Einzelnen:

+Details

Bürgermeister DI Markus Linhart im Gespräch mit Stadtkämmerer MMag. Manuel Felizeter (© Stadt Bregenz)

Wirtschaft 3,6 Millionen Euro aus dem Hilfspaket des Bundes beantragt

Der Bund hat den rund 2.000 Gemeinden Österreichs aus seinem Hilfspaket „Gemeindemilliarde“ einen Zweckzuschuss gemäß Kommunalinvestitionsgesetz 2020 in der Höhe von 50 % der Kosten eines bestimmten Projektes in Aussicht gestellt. Wie Bürgermeister DI Markus Linhart berichtete, habe die Landeshauptstadt Bregenz jetzt die Auszahlung der ihr nach dem Bevölkerungsschlüssel zugeteilten 3,6 Millionen Euro beantragt.

+Details

Bürgermeister Markus Linhart und Julia Sagmeister von der Dienststelle Gesundheit und Sport präsentierten den ersten Sportschulpass (© Stadt Bregenz)

Sport Attraktive Sportcard für Pflichtschulklassen

Viel Bewegung zählt zu den simpelsten und gleichzeitig wirkungsvollsten Mitteln, um körperliche Fitness und Gesundheit zu erhalten. Das gilt nicht nur, aber auch für Kinder und Jugendliche. Vor diesem Hintergrund hat die Stadt ein spezielles Angebot für ihre Pflichtschulen mit rund 2.000 Kindern ins Leben gerufen: den Sportschulpass. Wie Bürgermeister DI Markus Linhart mitteilte, seien Konzept und Finanzierung für das restliche Jahr im Stadtrat am 1. September beschlossen worden.

+Details