Inhalt

Umbauten an der Volks- und der Mittelschule Stadt

Da der Schülerbetreuungsbedarf an der Volksschule Stadt in Bregenz in den vergangenen Jahren stark zugenommen hat, wird jetzt die bestehende Schulküche im Erdgeschoss in einen rund 100 m2 großen Multifunktionsraum für bis zu 70 Kinder umgewandelt. Gleichzeitig wird die Schulküche in der angrenzenden Mittelschule Stadt neu errichtet. Dafür sind umfangreiche Umbaumaßnahmen notwendig, die in der Stadtvertretung am 28. März 2019 genehmigt wurden. Das teilte Bürger­meister DI Markus Linhart nach der Sitzung mit.

Demgemäß müssen in der Volksschule Stadt Zwischenwände abgetragen sowie eine neue Decke inklusive Beleuchtung und ein neuer Fußboden eingebaut werden. Deutlich aufwendiger gestaltet sich der Umbau in der Mittelschule Stadt. Hier werden neben diversen Adaptierungen im Unter- und Obergeschoss ein Gruppenraum und eine Klasse im Erdgeschoss zu einer neuen Lehrküche und einem Essraum umfunktioniert. Alles in allem müssen für das Projekt 321.000 Euro investiert werden. Die Stadt will dafür auch Anträge auf Fördergelder und Bedarfszuwei­sungen des Landes stellen.

In der Volksschule Stadt betreuen 22 Lehrkräfte 155 Kinder in acht Klassen. Die Mittelschule Stadt besteht aus 12 Klassen, in denen 223 Schülerinnen und Schüler von 38 Lehrpersonen unterrichtet werden.

Kommunikation

Rathausstraße 4
6900 Bregenz