Inhalt

Bauabschnitt II

Nach der Fertigstellung von Bauabschnitt I im Frühling 2019, bei dem die Kirch- und Römerstraße neu gestaltet wurden, ist der Baustart für Bauabschnitt II der Quartiersentwicklung Leutbühel für  Herbst 2020 vorgesehen.

Dieser zweite Bauabschnitt umfasst neben dem Leutbühel auch die Maurachgasse. Am Leutbühel sind mehrere Maßnahmen vorgesehen. Die Maurachgasse – als wichtige Verbindung zum Stadtsteig und der Oberstadt – soll durch das Entfernen der Parkplätze ebenfalls aufgewertet werden. 

Bürgerinformation und Austausch
Wie schon bei Bauabschnitt I wurden auch vor Beginn des zweiten Bauabschnitts die Bürgerinnen und Bürger von der Stadt eingeladen, sich aktiv in den Prozess einzubringen. Die Ergebnisse dieser Phase sind Grundlage für die weitere Ausarbeitung der Detailpläne für Bauabschnitt II. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Februar 2021
Nach einer kurzen Pause, die coronabedingt eingeschoben wurde, will die Stadt 2021 jetzt einen weiteren Schritt zur Quartiersentwicklung setzen, der zum einen den Leutbühel selbst, teilweise auch die Deuringstraße, und zum anderen die Maurachgasse betrifft. Dazu fand am 19. Februar im Festspielhaus ein Workshop der eingesetzten Lenkungs­gruppe statt.

Die Detailplanungen sind grundsätzlich abgeschlossen. Im April soll die Projektfortsetzung öffentlich ausgeschrieben werden. Mit einer Beschlussfassung in den zuständigen politischen Gremien wird im Juni gerechnet. Baubeginn könnte Anfang September sein. Eine Fertigstellung wäre dann bis Anfang Mai 2022 möglich. Darüber hinaus will die Stadtmarketing-GmbH ge­mein­sam mit den involvierten Planern und der WIGEM prüfen, inwieweit sich der neu gestaltete Platz für Märkte und dergleichen besser nutzen lässt. Damit es für die angrenzenden Betriebe während der Advent- und Weihnachtszeit keine Behinderungen gibt, wird eine Pause eingelegt. Auch am Karfreitag und am „Tag der Deutschen Einheit“ soll es keine Bauarbeiten geben.