Presseinformationen

Hier finden Sie alle Aussendungen zu aktuellen Themen, Beschlüssen der städtischen Gremien und Unterlagen zu aktuellen Pressegesprächen der Landeshauptstadt Bregenz.

Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, sich für unseren Presseverteiler zu registrieren. Die Aussendungen der Stadt sowie aktuelle Bilder dazu können Sie hier herunterladen.

Pressekonferenz Open Studio Day 2024
© Stadt Bregenz

Kultur Open Studio Day von Bregenz bis Lindau am 2. März 2024

Der Kulturservice der Landeshauptstadt Bregenz lädt in Kooperation mit der Stadt Lindau und im Rahmen von „Bregenz fördert Kunst“ zum Open Studio Day am 2. März 2024 von 10 bis 17 Uhr ein.

+Details

Stadtentwicklung Bewertungsgremium einigt sich einstimmig auf Bahnhofsvariante

Die Planungen rund um ein neues Bahnhofsquartier in Bregenz haben ein neues Niveau erreicht.

+Details

Hier handelt es sich um ein Gruppenbild der Absolent:innen der Bildungsakademie Bregenz. Mit im Bild sind u. a. auch Bürgermeister Michael Ritsch, Stadträtin Eveline Miessgang sowie Kindergartenleitungen zu sehen.
© Udo Mittelberger

Soziales Stadt Bregenz bildet Pädagog:innen selbst aus

Die Absolvent:innen des ersten Jahrgangs der neu ins Leben gerufenen Bildungsakademie haben den Basislehrgang „Kleinkind- & Kindergarten-Assistenz“ erfolgreich abgeschlossen.

+Details

Ausstellung Last Words © Landeshauptstadt Bregenz
© Landeshauptstadt Bregenz

Kultur „Last Words“ – Künstlergespräch auf der STAGE Bregenz und Performance im Magazin 4

Die Künstler Richard Hoeck und John Miller, die derzeit den Ausstellungsraum im Magazin 4 in Bregenz bespielen, sprechen im Rahmen der STAGE Bregenz am Freitag, 23. Februar 2024, um 16 Uhr im Festspielhaus mit Kulturmanager Gerald Matt über ihre gemeinsame Arbeit. Nach dem Talk findet um 19 Uhr im Magazin 4 ein Rundgang mit den Künstlern durch die Ausstellung sowie eine musikalische Performance mit Philipp Quehenberger statt.

+Details

Essen in der Schule © Alexandra Serra
© Alexandra Serra

Bauen, Wohnen Stadt investiert in Räume für Kinder

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 6. Februar gleich mehrere Sanierungsprojekte beschlossen, die primäre Bildungseinrichtungen und die städtische Kinderbetreuung betreffen. Alles in allem ging es um rund 280.000 Euro brutto. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung mit.

+Details

Schmalspurtraktor (© Stadt Bregenz)
© Stadt Bregenz

Aktuell Schmalspurtraktor übergeben

Für ihre vielfältigen Tätigkeiten benötigt das Team des Bregenzer Bauhofes auch eine entsprechende technische Ausrüstung. Diese wurde nach einem Stadtratsbeschluss durch die Lieferung eines neuen Fahrzeuges ergänzt.

+Details

Aktuell "Panorama Gesundheit": Neue Veranstaltungsreihe der Stadt Bregenz

Mit der Veranstaltungsreihe „Panorama Gesundheit“ legt die Landeshauptstadt Bregenz ein besonderes Augenmerk auf die Vermittlung von Gesundheitswissen an ihre Bürger:innen. Verschiedene Gesundheitsvorträge und Kurse bieten ein Panorama an wertvollen Einblicken und praktischen Tipps zu den Themen Ernährung, Bewegung und mentale Gesundheit.

+Details

Shared Reading © Landeshauptstadt Bregenz
© Landeshauptstadt Bregenz

Kultur „Shared Reading“ in der Stadtbücherei Bregenz startet wieder

Am Samstag, 3. Februar 2024, findet um 16 Uhr der erste Termin der „Shared Reading“-Veranstaltungen in der Stadtbücherei Bregenz statt.

+Details

Montag eines Kollektors

Umwelt Zunahme von Fotovoltaik-Anlagen

Die Landeshauptstadt setzt nicht nur bei ihren kommunalen Projekten auf erneuerbare Energie, sondern fördert deren Einsatz seit vielen Jahren auch bei privaten Hauseigentümer:innen. Im Stadtrat am 23. Jänner wurde den Mandatar:innen jetzt der diesbezügliche Abschlussbericht für 2023 zur Kenntnis gebracht. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung mit.

+Details

Das Bild zeigt Bürgermeister Michael Ritsch und Neo-Stadtrat Robert Vögel bei der Übergabe des Ernennungsdekrets.
© Stadt Bregenz

Politik Robert Vögel ist neuer Wirtschaftsstadtrat

In einer außerordentlichen Stadtvertretungssitzung am 8. Jänner 2024 wurde Robert Vögel (55) zum neuen Stadtrat gewählt.

+Details

Das Bild zeigt eine Verkehrstafel mit der Beschränkung auf Tempo 30 bei der Stadteinfahrt von Lochau kommend.
© Stadt Bregenz

Stadtentwicklung In Bregenz gilt jetzt Tempo 30

In Bregenz gilt nun flächendeckend Tempo 30 auf allen öffentlichen Straßen im Ortsgebiet. Davon betroffen sind nun auch die Weidachstraße, Strabonstraße, Mehrerauerstraße, Brielgasse oder der Ortsteil Fluh.

+Details

Der Martinsturm wird in den gelb-blauen Landesfarben der Ukraine angestrahlt.
©Udo Mittelberger

Aktuell Stadt Bregenz hisst die ukrainische Fahne

Am 24. Februar 2024 jährt sich der Angriff Russlands auf die Ukraine zum zweiten Mal.

+Details

Kultur 470.000 Euro für Kunst und Kultur

Auch abseits von Festspielen, Kunsthaus, Bregenzer Frühling, Meisterkonzerten und Ähnlichem ist und bleibt die Landeshauptstadt der Dreh- und Angelpunkt für Kunst und Kultur in Vorarlberg. Das geht aus mehreren Stadtratsbeschlüssen vom 20. Februar hervor, in denen es um eine Budgetsumme von über 470.000 Euro ging.

+Details

Sport Geld für Spitzen-, Breiten- und Jugendsport

„Besondere Sportförderrichtlinien“ – So nennt sich das Papier, auf dessen Grundlage die Stadt in regelmäßigen Abständen finanzielle Unterstützungsbeiträge für ortsansässige Sportvereine beschließt, damit diese ihre gesellschaftlichen Aufgaben wahrnehmen können. Das war auch im Stadtrat am 6. Februar wieder der Fall.

+Details

Gerwald Rockenschaub © Michael Maritsch
© Michael Maritsch

Kultur Digitale Installation von Gerwald Rockenschaub an der Fassade des Casino Bregenz

Die digitale Animation „Memory selec+“ des Künstlers Gerwald Rockenschaub wird vom 15. Februar bis zum 29. März 2024 integraler Bestandteil der Fassade des Casino Bregenz sein. Der Kulturservice der Stadt Bregenz holt damit einen der international renommiertesten Vertreter:innen der österreichischen Gegenwartskunst in die Landeshauptstadt. Die Eröffnung – in Kooperation mit der STAGE Bregenz und dem Casino Bregenz – findet am 14. Februar 2024 um 18 Uhr auf dem Platz der Wiener Symphoniker statt.

+Details

Alexandra Muchitsch, Obfrau der Personalvertretung, und Julia Albinger, Leitung Personalentwicklung und Chancengleichheit, mit der Auszeichnung des Landes Vorarlberg (© Stadt Bregenz)
© Stadt Bregenz

Familie, Kinder Landeshauptstadt Bregenz als familienfreundlicher Betrieb rezertifiziert

2022 erhielt die Landeshauptstadt Bregenz von der Vorarlberger Landesregierung das Gütesiegel „Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“. Am 1. Februar 2024 wurde die Zertifizierung für weitere zwei Jahre erneuert. Die Stadt erfüllt wieder alle erforderlichen Qualitätskriterien für das Prädikat. Berücksichtigt wurden dabei auch besondere Bemühungen für eine familienfreundliche Unternehmenskultur.

+Details

Die Preisträgerin des Agathe-Fessler-Frauenpreises 2023, Elisabeth Stöckler, mit Vizebürgermeisterin Sandra Schoch, Marie-Theres Lederhos (Fachbereich Frauen und Gleichstellung der Stadt Bregenz) sowie der 5-köpfigen Jury. © Alexandra Serra
© Alexandra Serra

Gleichstellung Stadt vergibt wieder Agathe-Fessler-Frauenpreis

Bereits zum dritten Mal vergibt die Landeshauptstadt Bregenz den Agathe-Fessler-Frauenpreis, der am Equal Care Day, dem 29. Februar 2024, um 18.30 Uhr im Bregenzer Marienheim verliehen wird. Nominiert werden können Frauen mit besonderen beruflichen oder ehrenamtlichen Leistungen, mit beispielgebendem Wirken für die Chancengleichheit von Frauen oder mit nachweisbaren Erfolgen in gesellschaftlichen Bereichen, die für das weibliche Geschlecht bislang untypisch sind. Voraussetzung ist, dass die nominierte Frau in Bregenz wirkt, wohnt oder geboren ist.

+Details

Stadtentwicklung Stadt und Stiftung Liebenau finanzieren Fahrradunterstellplatz

Mit einem neuen Seniorenheim wurde 2001 in Bregenz der erste Bauabschnitt des Sozialzentrums Mariahilf fertiggestellt, 2004 folgte der zweite mit der Eröffnung der angrenzenden Wohnanlage „Lebensräume für Jung und Alt“. Seither hat sich in dem Stadtteil in puncto „sanfte Mobilität“ viel getan. So etwa wurde erst im Oktober des Vorjahres für die Mariahilfstraße eine mehr als 300 m lange Begegnungszone verordnet.

+Details

Das Bild zeigt Vertreter:innen des Krankenpflegevereins mit bei der Preisverleihung im Rahmen des Frühjahrsempfangs mit Bürgermeister Michael Ritsch und Moderator Markus Linder.
© Udo Mittelberger

Aktuell Jetzt bewerben: Zukunftspreis 2024

In diesem Jahr vergibt die Landeshauptstadt Bregenz erneut den Jakob-Mennel-Zukunftspreis, der innovative, nachhaltige und zukunftsweisende Ideen oder Leistungen von Vereinen aus Bregenz würdigt.

+Details

Softwareumstellung der Stadtbücherei © Landeshauptstadt Bregenz
© Landeshauptstadt Bregenz

Kultur Neue moderne Software für die Stadtbücherei Bregenz

Aufgrund einer Softwareumstellung wird die Stadtbücherei Bregenz – an den Standorten Gerberstraße 4 und Rheinstraße 53 – von 15. bis17. Jänner 2024 geschlossen bleiben.

+Details