Presseinformationen

Hier finden Sie alle Aussendungen zu aktuellen Themen, Beschlüssen der städtischen Gremien und Unterlagen zu aktuellen Pressegesprächen der Landeshauptstadt Bregenz.

Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, sich für unseren Presseverteiler zu registrieren. Die Aussendungen der Stadt sowie aktuelle Bilder dazu können Sie hier herunterladen.

Kleinkindbetreuung Schöllersteig ©Udo Mittelberger
© Udo Mittelberger

Bildung Jetzt für die Bildungsakademie anmelden

Der Fachkräftemangel beschäftigt seit längerem auch die Städte und Gemeinden. Besonders im Bereich der Kinderbetreuung ist ausgebildetes Personal schwer zu finden.

+Details

Bregenzer Wirtschaftsstrategie

Wirtschaft Stadt Bregenz präsentiert Wirtschaftsstrategie bis 2030

Betriebsansiedlungen in Zeiten des Umbruchs, der von klimafreundlicher Technologie, Digitalisierung, Künstlicher Intelligenz etc. geprägt ist, dem Zufall zu überlassen, ist keine gute Lösung.

+Details

Künstlerin Dafna Maimon © Landeshauptstadt Bregenz
© Landeshauptstadt Bregenz

Kultur „DAS GROSSE FRESSEN – Wertesystem unserer Konsumgesellschaft“

Am Samstag, 15. Juli 2023, wird um 18 Uhr im Magazin 4 in Bregenz die Gruppenausstellung „DAS GROSSE FRESSEN – Wertesystem unserer Konsumgesellschaft“ mit Roland Adlassnigg, Victoria Coeln, Ensemble für Unpopuläre Freizeitgestaltung, Filmforum Bregenz, Gruppe Uno Wien, Honey & Bunny, Honolulu Hotel Bregenz, Nikolai Jochum, Kirche Herz-Jesu, Thomas Klagian, Gerhard Klocker, Ulli Knall, Dafna Maimon, M.O.W.S., Petrus Café Brasserie, Paul Renner und Christian Schramm, Stadtbücherei Bregenz, Lucie Strecker und Philippe Riera eröffnet.

+Details

Aktuell Urnenstelen als Alternative für Gräber

Schon seit vielen Jahren geht der Trend von der Erd- zur Feuerbestattung und mittlerweile vielfach von Urnengräbern zu Urnenstelen ohne größeren Pflegeaufwand. Um einem wiederholt geäußerten Wunsch der Bevölkerung Rechnung zu tragen, errichtet die Stadt daher auf ihren Friedhöfen Mariahilf und St. Gallus / Blumenstraße mehrere Stelen für die Aufbewahrung von Urnen. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach der Beschlussfassung im Stadtrat am 4. Juli mit.

+Details

Presskonferenz "100 Jahre Landeshauptstadt Bregenz" © Landeshauptstadt Bregenz
Presskonferenz "100 Jahre Landeshauptstadt Bregenz" © Landeshauptstadt Bregenz

Aktuell 100 Jahre Landeshauptstadt und Abschluss der Quartiersentwicklung

Von den Vorarlberger Landständen bis zum 30. Juli 1923 – Als Römerstadt „Brigantium“ gibt es Bregenz schon seit gut 2.000 Jahren. Die siedlungsgeschicht­lichen Wurzeln des Gemeinwesens reichen sogar noch viele weitere Jahrhunderte in die keltische Zeit zurück. Landeshauptstadt ist Bregenz hingegen erst seit 100 Jahren, exakt seit dem 30. Juli 1923. Das ist aber alles andere als selbstverständlich.

+Details

Feierlichkeiten zur Quartiersentwicklung Leutbühel. © Udo Mittelberger
© Udo Mittelberger

Aktuell Bregenz feiert „100 Jahre Landeshauptstadt“

In Bregenz wird am 1. Juli ab 11 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum als Landeshauptstadt und die Fertigstellung der Quartierentwicklung Leutbühel gebührend gefeiert.

+Details

Bürgerhaus (© Stadt Bregenz)
Bürgerhaus (© Stadt Bregenz)

Soziales Stadt unterstützt Volkshilfe durch kostenlose Raumnutzung

Jedes Jahr vor Schulbeginn führt die Volkshilfe Vorarlberg ihre „Schulstartaktion“ durch. Sie dient dazu, Eltern armutsgefährdeter Kinder und Jugendlicher unter die Arme zu greifen. 2023 wird diese Initiative, die von der langjährigen Landesvorsitzenden Annegret Senn ins Leben gerufen wurde, auch von der Landeshauptstadt unterstützt. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch am 20. Juni nach einem entsprechenden Stadtratsbeschluss mit.

+Details

Die Bühne und ihre technischen Feinheiten werden genau erklärt. © Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Kultur Kostenlose Bühnenpräsentation der Oper „Madame Butterfly“

Die Bregenzer Festspiele mit ihrer Oper auf dem See sind ein Erlebnis. Die speziellen Bühnenbilder samt ihren technischen Raffinessen verleihen den anspruchsvollen musikalischen Werken noch mehr Strahlkraft. Um die Oper sowie die Bühne der Allgemeinheit näherzubringen, veranstaltet die Landeshauptstadt Bregenz in Kooperation mit den Bregenzer Festspielen am 24. Juni um 14 Uhr eine Bühnenpräsentation.

+Details

Das ImmoAgentur-Stadion bekommt eine Rasenheizung. ©Stadt Bregenz
©Stadt Bregenz

Bauen, Wohnen Stadion bis Herbst bundesligatauglich

In der Stadtvertretung am 15. Juni wurde beschlossen, das ImmoAgentur-Stadion in Kooperation mit den Fördergebern Bund und Land sowie den Vereinen SC Austria Lustenau und SW Bregenz für den Spielbetrieb in der ersten österreichischen Fußballbundesliga zu adaptieren.

+Details

Bildung Stadt plant ab Herbst eigene Bildungsakademie

Den allgemeinen Fachkräftemangel spüren die Kommunen hierzulande vor allem auch im Bereich der Kinderbetreuung. Vor diesem Hintergrund hat der Stadtrat jetzt die Umsetzung einer Idee beschlossen, die in dieser Form für Bregenz neu ist.

+Details

Pressekonferenz Sommerausstellung: Künstler Uwe Jäntsch, Kulturabteilungsleiterin Judith Reichart, Kulturstadtrat Michael Rauth, Bürgermeister Michael Ritsch © Landeshauptstadt Bregenz
© Landeshauptstadt Bregenz

Kultur Sommerausstellung „Schöner Wohnen“ von Uwe Jäntsch

Am Sonntag, 16. Juli 2023, wird um 11 Uhr im Palais Thurn & Taxis die diesjährige Sommerausstellung der Landeshauptstadt Bregenz „Schöner Wohnen“ von Uwe Jäntsch eröffnet. Mit dem Künstler Uwe Jäntsch wird der Fokus auf eine junge, internationale und zeitgenössische Position gelegt. Das von Juli bis September stattfindende Preisjassen ist ein aktiver Bestandteil der künstlerischen Kommunikationsform von Jäntsch, gleichzeitig sind die Preise selbst aktiver Bestandteil und wichtige Arbeiten in der Gesamtkonzeption.

+Details

Der Klimabeirat der Landeshauptstadt Bregenz. ©Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Umwelt Klimabeirat legte ersten Arbeitsbericht vor

Nachdem die Landeshauptstadt Bregenz im Oktober 2021 ihre Klima- und Energiestrategie bis 2030 beschlossen hat, wurde Anfang 2022 ein eigener Klimabeirat eingerichtet.

+Details

Bildung Außerschulische Lernbetreuung wird fortgesetzt

Vor knapp zwei Jahren wurde aus dem Lerntreff Schendlingen in Bregenz der „Lern- und Entwicklungsraum Achsiedlung“ unter der Leitung des Vorarlberger Kinderdorfes. Die Einrichtung, die von der Stadt maßgeblich finanziell unterstützt wird, bietet 20 Kindern mit Lerndefiziten aus der Volksschule Schendlingen eine umfassende Betreuung und Förderung. Darin sind auch die Familien der betroffenen Mädchen und Buben eingebunden.

+Details

Kindergarten Achsiedlung (© Udo Mittelberger)
Kindergarten Achsiedlung (© Udo Mittelberger)

Familie, Kinder Kinderschutzkonzept beschlossen

Das neue Landesgesetz über die Bildung und Betreuung von Kindern, kurz: Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (KBBG), erwartet von den Trägern betreffender Einrichtungen bis Ende 2023 entsprechende Schutzkonzepte. Wie Bürgermeister Michael Ritsch nach dem Stadtratsbeschluss am 4. Juli mitteilte, sei Bregenz die erste Stadt Vorarlbergs, die diese Vorgabe erfülle.

+Details

(v.l.n.r.): Peter Heiler, Direktor Musikschule a.D.; Judith Reichart, Kulturservice; Richard Dünser, Komponist; Michael Ritsch, Bürgermeister; Michael Rauth, Kulturstadtrat © Landeshauptstadt Bregenz
Pressekonferenz Meisterkonzerte © Landeshauptstadt Bregenz

Kultur Bregenzer Meisterkonzerte: Saison 2023/2024

Der Kulturservice der Landeshauptstadt Bregenz präsentiert das hochkarätige Programm für die Konzertsaison der Bregenzer Meisterkonzerte 2023/2024 im Bregenzer Festspielhaus. Seit 36 Jahren zeigen großartige Komponist:innen, charismatische Dirigent:innen und einzigartige Solist:innen ihr Können anlässlich dieser traditionellen Veranstaltungsreihe.

+Details

Aktuell Kranke Birke muss gefällt werden

Der Stadtrat hat am 20. Juni die Fällung einer kranken Birke in den Seeanlagen genehmigt. Wie Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung mitteilte, handle es sich um einen Baum mit zwei Stämmen an einer sensiblen Stelle ganz in der Nähe des Spielplatzes am See.

+Details

Künstlerhaus Thurn und Taxis © Christoph Skofic
Künstlerhaus Thurn und Taxis © Christoph Skofic

Kultur Vorankündigung: Preisjassen im Rahmen der Sommerausstellung

Im Rahmen der diesjährigen Sommerausstellung mit dem Titel „Schöner Wohnen“ von Uwe Jäntsch findet ein Preisjassen mit tollen Gewinnen statt. Eine Anmeldung dazu ist ab sofort möglich.

+Details

Zu sehen ist der Radweg an der Pipeline.
© Stadt Bregenz

Feierliche Eröffnung der Pipeline

Die Pipeline ist für den Verkehr bereits freigegeben, eine offizielle Eröffnung des neuen Abschnittes steht unmittelbar bevor. Am Sonntag, 25. Juni 2023, werden auf der Höhe des Strandbades in Lochau von 11 bis 18 Uhr die Feierlichkeiten begangen.

+Details

© Stadt Bregenz

Soziales MINT-Projekt als einzigartiges Bühnenwerk im Rahmen der Bregenzer Festspiele

Mit der Umsetzung der MINT-Strategie unterstützt die Landeshauptstadt Bregenz das Vorhaben zur Erhöhung der Chancengerechtigkeit. Damit sollen Mädchen wie Jungen gleichermaßen für die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Natur und Technik begeistert und in ihrer Selbstwirksamkeit und ihrem Bewusstsein der eigenen Stärke gefördert werden. Im Rahmen des MINT-Projekts „Act & Tech @ Rieden“ wurde dazu von den Schüler:innen der Mittelschule Rieden in Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Landestheater und den Bregenzer Festspielen ein einzigartiges Theaterstück konzipiert, welches am 22. Juni der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

+Details

Bürgermeister Michael Ritsch mit Vizebürgermeisterin Sandra Schoch und Pride-Veranstalter Emanuel Wiehl (Mitte).
©Stadt Bregenz

LGBTIQ+ Bregenz setzt ein sichtbares Zeichen

Die Landeshauptstadt Bregenz hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschlechtliche und sexuelle Vielfalt sichtbar zu machen und für die Gleichbehandlung von Menschen der LGBTIQ+ Community einzutreten.

+Details