Voranschlag 2022

Am 14. Dezember hat die Bregenzer Stadtvertretung den Voranschlag und damit das Arbeitsprogramm für das kommende Jahr beschlossen. Aufwendungen in der Gesamthöhe von 112,1 Millionen Euro stehen Erträgen von 104,5 Millionen Euro gegenüber. Das Nettoergebnis von -7,7 Millionen Euro wird durch die Auflösung von Haushaltsrücklagen ausgeglichen.