Frauen & Gleichstellung

Der neu geschaffene Fachbereich im Amt der Landeshauptstadt Bregenz ist die Fachstelle für Frauenförderung und Gleichstellung in Bregenz. Der Fachbereich setzt sich mit Überzeugung und Expertise für die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen ein. Dabei versteht er sich als Kompetenzstelle für Frauenfragen und als Interessensvertretung aller Bregenzer Bürgerinnen.

Der Fachbereich erarbeitet und unterstützt Maßnahmen auf Basis einer visionären feministischen Grundhaltung, um der strukturellen Benachteiligung von Frauen entgegenzuwirken und zugleich Chancengleichheit, Selbstbestimmung und Gleichstellung von Frauen und Männern zu erreichen.

Dazu betreibt er Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung durch Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen, organisiert Unterstützungs- und Beratungsangebote für Mädchen und Frauen durch Projekte, Kooperationen und Förderungen und vernetzt sich mit fachspezifischen Einrichtungen und anderen relevanten Akteur:innen zur Kompetenzbündelung und zum Wissenstransfer.

Bereits zum zweiten Mal vergibt die Stadt Bregenz den Agathe-Fessler-Frauenpreis. Nominiert werden können Frauen mit besonderen beruflichen oder ehrenamtlichen Leistungen, mit beispielgebendem Wirken für die Chancengleichheit von Frauen oder mit nachweisbaren Erfolgen in gesellschaftlichen Bereichen, die für das weibliche Geschlecht bislang untypisch sind. Die Einreichfrist endet am 16. Februar 2023. Weitere Informationen zur Nominierung finden Sie hier

News

Übergabe des Preises 2022 an Eva Fahlbusch © Udo Mittelberger
Übergabe des Preises 2022 an Eva Fahlbusch © Udo Mittelberger

Frauen & Gleichstellung Stadt vergibt wieder Agathe-Fessler-Frauenpreis

Bereits zum zweiten Mal vergibt die Landeshauptstadt Bregenz den Agathe-Fessler-Frauenpreis, der im Vorfeld des Weltfrauentags am 7. März 2023 im Bregenzer Marienheim verliehen wird. Nominiert werden können Frauen mit besonderen beruflichen oder ehrenamtlichen Leistungen, mit beispielgebendem Wirken für die Chancengleichheit von Frauen oder mit nachweisbaren Erfolgen in gesellschaftlichen Bereichen, die für das weibliche Geschlecht bislang untypisch sind.

+Details

Frauen & Gleichstellung Erfolgreiche Sonderausstellung im Martinsturm beendet

Die Ausstellung „Frauen Bauen Stadt. The City Through a Female Lens“ im Bregenzer Martinsturm ging am 30. Oktober erfolgreich zu Ende. Die Besucher:innenanzahl betrug während der Laufzeit von Ende Juni bis Ende Oktober ca. 7.600.

+Details

© Stadt Bregenz

Frauen & Gleichstellung Kein Raum für Gewalt

Ab sofort bietet das Projekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ in den Stadtteilbüros Mariahilf und Achsiedlung kostenlose und vertrauliche Erstberatungen an. Direkt in ihrem gewohnten Lebensumfeld erhalten Betroffene von häuslicher Gewalt unkompliziert Hilfe und Unterstützung.

+Details

Besucher:innen im Landhaus bei der Ausstellungseröffnung

Frauen & Gleichstellung Ausstellung und Vortrag zum Thema „Gewalt an Frauen“

Anlässlich der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ wurde vom 26. November 2022 bis zum 07. Dezember 2022 in der Eingangshalle des Bregenzer Landhauses die Ausstellung „DIE ROTE LINIE“ gezeigt, die sich mit dem Thema sexualisierter Gewalt an Mädchen* und Frauen* beschäftigte und zur öffentlichen Sensibilisierung, Ent-Tabuisierung und Ent-Stigmatisierung des Themas und der Opfer beitragen sollte. Die Ausstellungseröffnung war am 25. November 2022.

+Details

© Stadt Bregenz

Frauen & Gleichstellung Zeichen gegen Gewalt

Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch heuer weltweit zwischen dem 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“, und dem 10. Dezember, dem „Internationalen Tag der Menschenrechte“, die UN-Kampagne ‚Orange the World‘ statt.

+Details

Selbstverteidigung

Frauen & Gleichstellung Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen

Frauen und Mädchen erlernen hilfreiche Methoden, um sich in einer Gefahrensituation selbst verteidigen zu können.

+Details

Frauenservice, Gleichstellung, LGBTIQ+ und Integration

 Carina Ebenhoch, derzeit in Karenz BA, BSc, MSc

Carina Ebenhoch, derzeit in Karenz BA, BSc, MSc
T +43 (0)5574 / 410-1612
frauen(at)bregenz.at

Belrupstraße 1
6900 Bregenz

Frauen & GleichstellungAktionsplan

+ mehr erfahren

Frauen & GleichstellungJahresbericht 2021-2022

+ mehr erfahren