Inhalt

Naturschutz in Bregenz

In der Landeshauptstadt Bregenz gibt es Natura-2000-Gebiete, Biotopflächen und Naturdenkmale, die unter besonderem Schutz stehen. Naturschutz ist in Österreich Ländersache und somit in Landesgesetzen und den dazugehörenden Verordnungen geregelt. Darüber hinaus gibt es für Gemeinden die Möglichkeit, örtliche Schutzgebiete zu erlassen.

Naturschutzgebiete (Natura 2000)

  • Mehrerauer Seeufer-Bregenzerachmündung
  • Bregenzerachschlucht

Geschützte Landschaftsteile / örtliche Schutzgebiete

  • Erawäldele
  • Benger Park

Naturdenkmale

  • Eibe an der Fluherstraße
  • Edelkastanie auf der Nesseldohle
  • Schwarzpappel an der Achsiedlung
  • Eibe bei der Landesbibliothek
  • Blutbuche am Thalbach
  • Stieleiche im Feldmoos
  • Schwarzpappel bei der Schnabelburg
  • Molasseaufbruch in der Bregenzerache

Fünf Gemeinden - Ein Fluss

Vom Alltag abschalten an der Bregenzerach – dafür gibt es viele gute Möglichkeiten: Grill- und Badeplatz, Spazierweg oder Joggingstrecke, Sportanlage oder Naturdenkmal: Über vierzig Freizeit- und Erholungs-Angebote weist die aktuelle Infokarte von „Fünf Gemeinden – ein Fluss“ im Nahbereich der Ach aus.

Mehr Informationen dazu