Duale Rechnungszustellung

Seit 2018 gibt es die Möglichkeit, Rechnungen, Anmeldungen, Vorschreibungen, Lastschriftanzeigen etc. elektronisch zu empfangen. Dazu wurde das System der dualen Zustellung eingerichtet.

Duale Zustellung
Mit der dualen Zustellung erhält man Schriftstücke, Dokumente und Rechnungen von Behörden digital zugestellt. Der Vorteil liegt darin, dass man die Schreiben vertraulich, sicher, schnell, orts- und zeitunabhängig online abrufen kann. Die Dokumente werden elektronisch an das Unternehmen „hpc Dual“ übergeben. Bürger:innen, die für die elektronische Zustellung registriert sind, erhalten die Sendung dann elektronisch. Voraussetzung für die duale Zustellung ist allerdings, dass das verwendete Programm eine Schnittstelle zur dualen Zustellung hat und das Schriftstück über diese versendet werden kann.

Alle behördlichen Schreiben elektronisch abonnieren
Für die Zustellung aller behördlichen Schreiben gibt es eine zentrale Registrierung sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen. Damit erhält man einfach und nachverfolgbar die Schriftstücke in ein persönliches elektronisches Postfach zugestellt und wird per Mail darüber informiert. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Elektronische Zustellung (bmdw.gv.at).

Nur ausgewählte Dokumente elektronisch abonnieren
Die elektronische Zustellung von ausgewählten Schriftstücke (z. B. Rechnungen, Anmeldungen, Vorschreibungen, Lastschriftanzeigen Grundsteuervorschreibung etc.) erfolgt über den Zustelldienst „BriefButler“ („Meine Gemeindepost“). Dabei handelt es sich um eine passwortgeschützte, rechtsgültige digitale Zustellung Ihrer Schriftstücke, die ein Höchstmaß an technischer und rechtlicher Sicherheit bietet. Weitere Informationen zum Unternehmen hpc Dual und zum Service BriefButler finden Sie unter hpc DUAL.

zurück zu Dienstleistungen und Services

Buchhaltung

Anton-Schneider-Straße 4a
6900 Bregenz

Amtsstunden

Montag bis Freitag, 
8 Uhr bis 12 Uhr sowie 
Montag bis Donnerstag,
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung