Kinderbeteiligung

Die Landeshauptstadt Bregenz bietet Kindern seit dem Jahr 2004 die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen und Anliegen in der Gestaltung ihres Lebensumfelds einzubringen. Partnerin in der Entwicklung der Kinderbeteiligung ist die Organisation "Welt der Kinder" im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung.

Kindercafé
Das Kindercafé ist im Jahr 2005 als Bregenzer Kinderbeteiligungsprojekt mit dem Wunsch nach „einer langen langen großen Pause“ entstanden. Seitdem findet es acht Mal pro Jahr am letzten Samstag im Monat von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Kesselhaus statt. Die Kinder können sich austauschen, ihre Ideen einbringen, kellnern und Spaß beim Spielen haben. Mehr Informationen zum Kindercafé

Kinderrechtsseminare
Seit dem Jahr 2010 erhalten Bregenzer Kinder in Kinderrechtsseminaren Gelegenheit, Einblick darin zu bekommen, wie Menschen versuchen, das Miteinander zu regeln. In der Folge nehmen sie auf das Geschehen in der Stadt Einfluss, entwickeln eigene Ideen und Projekte. Mehr Informationen zu den Kinderrechtsseminaren

Kinderreporter:innen
Kinder aus dem Schulsprengel Schendlingen berichten über Themen, die sie interessieren und bewegen. Von der eigenen Idee bis zum fertigen Bericht arbeiten die Kinder in ihren Redaktionssitzungen und können auf diese Art und Weise viele Erfahrungen machen und Kompetenzen entwickeln. Mehr Informationen zu den Kinderreporter:innen

Kinderprojekte in Bregenz
Über die Jahre lag der Schwerpunkt in Bregenz darauf, für Kinder bessere Zugänge zum öffentlichen Raum zu schaffen und diesen mit den Kindern attraktiv zu gestalten. Im Rahmen der Arbeit des Kindercafé-Rats, der Kinderrechtsseminaren oder sonstigen Treffen von Kindern in Bregenz entstehen eigene Ideen. Diese werden im Rahmen der Kinderbeteiligung aufgegriffen und Unterstützung bei der Umsetzung gegeben. Mehr Informationen zu den Kinderprojekten

zurück zu Dienstleistungen und Services

Familienservice

Belruptstraße 1
6900 Bregenz

Amtsstunden

Montag bis Freitag, 
8 Uhr bis 12 Uhr sowie 
Montag bis Donnerstag,
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung