Inhalt

Presseinformationen

Hier finden Sie alle Aussendungen zu aktuellen Themen, Beschlüssen der städtischen Gremien und Unterlagen zu aktuellen Pressegesprächen der Landeshauptstadt Bregenz.

Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, sich für unseren Presseverteiler zu registrieren. Die Aussendungen der Stadt sowie aktuelle Bilder dazu können Sie hier herunterladen.

Sebastian Rauch © Udo Mittelberger

Leitung der Kommunikation neu besetzt

Sebastian Rauch MBA, BA wird neuer Leiter der Dienststelle Kommunikation im Bregenzer Rathaus. Er folgt der seit Februar 2018 in dieser Funktion tätigen Mag. Tamara Bechter nach, die sich beruflich neu orientiert. Dies berichtete Bürgermeister Michael Ritsch nach der Stadtratssitzung am 23. November.

+Details

Wirtschaft Wintergastgartenregelung kehrt zurück

Bereits in der Saison 2020/21 konnten Bregenzer Gastronomiebetriebe in Erweiterung der Gastgartenregelung vom Sommer die entsprechenden Flächen im Freien auch im Winter für Besucherinnen und Besucher in vollem Umfang nutzen. Diese Regelung kehrt jetzt zurück und soll die nicht nur vom Lockdown, sondern auch von 2G hart getroffene Gastronomie erneut etwas entlasten. So lautet das Ergebnis von Vorgesprächen, die jetzt am 23. November in einen Stadtratsbeschluss mündeten.

+Details

Familie, Kinder Stadt beschloss "Kinderbonus"

Die Landeshauptstadt Bregenz führt noch in diesem Jahr den sogenannten „Kinderbonus“ ein. Das wurde im Stadtrat am 23. November einstimmig beschlossen.

+Details

Aktuell Beschwerde zurückgewiesen

Binnen weniger Tage hat das Landesverwaltungsgericht Vorarlberg jetzt über die Bescheidbeschwerde des Bregenzer Rechtsanwalts und NEOS-Ersatzmandatars Dr. Wilfried Ludwig Weh gegen eine Auskunft von Bürgermeister Michael Ritsch entschieden.

+Details

© Nataša Sienčnik
© Nataša Sienčnik

Kultur Rundgang Widerstand, Verfolgung und Desertion

Die Landeshauptstadt Bregenz lädt am Samstag, dem 20. November 2021, alle Interessierten zum Rundgang Widerstand, Verfolgung und Desertion. Der Rundgang startet um 10 Uhr beim Widerstandsmahnmal am Sparkassenplatz in Bregenz und dauert zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos.

+Details

Alonzo King LINES Ballet_the Personal Element3_Photo by_ Manny Crisostomo

Kultur Bregenzer Frühling – Festivalprogramm 2022

Die Landeshauptstadt Bregenz lädt mit der kommenden Festivalsaison von März bis Mai 2022 zum 35. Mal in jährlicher Folge zu ihrem hochkarätigen, internationalen Tanzfestival, das in seiner Art im Bodenseeraum für sich alleine steht: dem Bregenzer Frühling. Fünf Weltklasse-Compagnien aus den USA, Großbritannien, Belgien und Frankreich werden ihr Publikum mit ausdrucksstarken Performances in die vielfältige und atemberaubende Welt des Tanzes entführen.

+Details

Spatenstich (© Stadt Bregenz)
Spatenstich (© Stadt Bregenz)

Umwelt Spatenstich für Biomasse-Heizkraftwerk Rieden

Am 22. Oktober fand im Bereich des Kiesparkplatzes beim Johann-Jörg-Weg in Bregenz der offizielle Spatenstich für den Bau des Biomasse-Heizkraftwerks Rieden statt. Mit dabei waren neben Bürgermeister Michael Ritsch, Umweltstadtrat Heribert Hehle und Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Winkler auch Vertreter der bauausführenden Firmen und andere.

+Details

Rendering 1 (© ostertag ARCHITECTS ZT GmbH)
Rendering 1 (© ostertag ARCHITECTS ZT GmbH)

Bauen, Wohnen Vereinbarung über neue Hypo-Passage

Der Neubau des Bahnhofes in Form eines deutlich kleineren Gebäudes als bisher ist und bleibt eine große und einmalige Zukunftschance für die Landeshauptstadt. Unabhängig davon soll in den Jahren 2022 und 2023 eine komplette Neugestaltung der Fußgängerunterführung bei der Hypobank erfolgen. Das Vorhaben stand auch auf der Tagesordnung der Stadtvertretung am 14. Oktober. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung mit.

+Details

Autorenfoto © detailsinn
Autorenfoto © detailsinn

Kultur Lesung in der Stadtbücherei: Stephan Roiss "Triceratops"

Am Donnerstag, 21. Oktober 2021, findet um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Bregenz, Gerberstraße 4, eine Lesung von Stephan Roiss zu seinem Roman "Triceratops" im Rahmen der Aktion "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" statt. Eintritt frei!

+Details

Europa Galante © Ana de Labra

Kultur Start der Bregenzer Meisterkonzerte: Saison 2021/2022

Den Auftakt der Bregenzer Meisterkonzerte übernimmt am Donnerstag, 14. Oktober 2021, um 19.30 Uhr im Festspielhaus Bregenz das italienische Ensemble „Europa Galante“ mit Werken des berühmten Violinvirtuosen Antonio Vivaldi (1678 – 1741) unter der Leitung von Fabio Biondi. Es ist das erste Konzert von sechs Aufführungen im Festspielhaus in die Saison 2021/22.

+Details

Soziales Aktionsplan für Frauen und Gleichstellung

Am 23. November hat der Stadtrat den Aktionsplan für Frauen und Gleichstellung in Bregenz verabschiedet. Dieser entstand in einem umfangreichen Beteiligungsprozess mit der Bevölkerung, bestehenden Mädchen- und Frauenorganisationen sowie Frauenreferaten anderer österreichischer Städte. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung mit.

+Details

Bauen, Wohnen Baurechtsverfahren für neues Sozialzentrum

In den Jahren 1977/78 baute die Stadt in Bregenz das Seniorenheim Tschermakgarten. Benannt ist es nach dem Kürschnermeister Josef Tschermak (1888 – 1969), der der Stadt das Grundstück für diesen Zweck vererbte. Vor 44 Jahren nach damaligen Qualitätsstandards errichtet, erfüllt das Seniorenheim die heutigen Anforderungen an ein derartiges Bauwerk längst nicht mehr. Eine Anpassung des Bestandes an neue Strukturen ist wirtschaftlich nicht darstellbar. Dazu kommt, dass aus fachlicher Sicht eine bessere Aufteilung der Pflegestandorte auf die einzelnen Stadtteile wünschenswert ist.

+Details

© Landeshauptstadt Bregenz

Soziales StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt: Hinschauen und handeln

Am 25. November findet der jährliche Aktionstag gegen Gewalt an Frauen statt. In Österreich erfährt jede fünfte Frau im eigenen Zuhause körperliche oder sexuelle Gewalt. Täter ist zumeist der eigene Partner. Umso wichtiger ist es, dass Nachbar:innen hinschauen und handeln, wenn sie Anzeichen für häusliche Gewalt wahrnehmen. Hier setzt das vom Sozialministerium finanzierte Projekt "StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt" an, das seit Juni in Bregenz umgesetzt wird.

+Details

© Petra Rainer
© Petra Rainer

Coronavirus Weihnachtsmarkt in der Oberstadt muss abgesagt werden

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Oberstadt muss aufgrund der neu geltenden COVID-19-Sicherheitsbestimmungen abgesagt werden.

+Details

© Stadt Bregenz
© Stadt Bregenz

Bauen, Wohnen Erste Baustellenführung

Seit einem Monat sind die Bauarbeiten zur Neugestaltung des rund 500 m langen Abschnitts der Pipeline vom Nostalgiebad „Mili“ in Richtung Lochau im Gange.

+Details

Bild 1 (© Udo Mittelberger)
Bild 1 (© Udo Mittelberger)

Familie, Kinder 250 kleine und große Gäste

Auf großes Interesse bei Jung und Alt stieß der „Tag der offenen Tür“ am 22. Oktober im neuen Familien- und Bildungshaus Rieden. 200 Erwachsene und 50 Kinder trafen sich in der Mariahilfstraße 54 in Bregenz, betraten dort neugierig alle Räume und informierten sich über das Angebot. Mit dabei waren neben Bürgermeister Michael Ritsch auch die Stadträtinnen Eveline Miessgang und Annette Fritsch sowie Stadtrat Robert Pockenauer und andere.

+Details

Aktuell Beschäftigungsrahmenplan für 2022 beschlossen

578,8 Vollzeitäquivalente oder, in Personen ausgedrückt, 731 Mitarbeitende. Das sind zwei der wichtigsten Kennzahlen aus dem Beschäftigungsrahmenplan der Stadt für das kommende Jahr, der am 14. Oktober von der Stadtvertretung beschlossen wurde. Wie Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung betonte, setze sich der bereits seit Jahren anhaltende Trend in Richtung mehr Personal auch 2022 fort. Der Grund für den Zuwachs liegt auch dieses Mal wieder in den steigenden Anforderungen im Kinderbetreuungsbereich.

+Details

Umwelt Klima- und Energiestrategie: Ziele und Maßnahmen festgelegt

Im März dieses Jahres hat die Landeshauptstadt Bregenz den „Klimanotstand“ ausgerufen und damit bekundet, dass das bisherige Vorgehen gegen den Klimawandel nicht ausreicht, um die Pariser Ziele von 2015 zu erreichen. Ihnenzufolge soll die Erderwärmung – verglichen mit der vorindustriellen Zeit – deutlich weniger als 2°C betragen. In dem Beschluss vom Frühjahr bekennen sich die Stadtverwaltung und die Tochtergesellschaften Stadtwerke und Kongresskultur zu einer klimaneutralen Energieversorgung bis 2030. Erreicht wird das, wenn es gelingt, die CO2-Emissionen aus dem Strom- und Wärmeverbrauch eigener Anlagen und Gebäude sowie jene des eigenen Fuhrparks bis zum Ende dieses Jahrzehnts bilanziell auf null zu senken.

+Details

© Landeshauptstadt Bregenz

Soziales "Sieben Chancen für Bregenz: Junge Frauen regieren die Stadt – das würden wir tun!"

Jedes Jahr am 11. Oktober wird am Weltmädchentag auf die Belange von Mädchen und die Hindernisse, mit denen sie konfrontiert sind, aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Girls‘ Takeover“ werden an diesem Tag sieben Schülerinnen der HAK Bregenz die Regierung der Landeshauptstadt Bregenz übernehmen und in einer Pressekonferenz jene Themen präsentierten, die aus ihrer Sicht wichtig sind und weiterentwickelt werden sollten.

+Details

Aktuell Leiterin des Kulturservice vorübergehend ihres Dienstes enthoben

In einer Sondersitzung des Bregenzer Stadtrates am 5. Oktober wurde die vorübergehende Enthebung von Mag. Judith Reichart von ihrem Dienst als Leiterin des städtischen Kulturservice mehrheitlich beschlossen.

+Details