Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen, die uns bewegen.

Diese Abbildung zeigt einen offenen Kanaldeckel auf einer Straße. Darum herum sind Warnhüte aufgestellt, damit niemand hineinfällt.
© Shutterstock

Bauen, Wohnen Sanierung der Kanalisation wird fortgesetzt

Die Sanierung des Kanalsystems in Bregenz geht in die nächste Runde: Der dritte Bauabschnitt wird das Gebiet Schendlingen und den Bereich der nördlichen Rheinstraße betreffen.

+Details

Bauen, Wohnen Neuer Radweg vom Parkplatz West zum Festspielhaus

Die beiden größten kommunalen Bauprojekte der Landeshauptstadt – die dritte Baustufe beim Festspielhaus und der Neubau des Hallenbades – sind bereits weit fortgeschritten.

+Details

Das Bild zeigt die Bregenzerache mit Steinhaufen an einigen Stellen sowie Bäumen links und rechts davon. Im Hintergrund ist ein Bergpanorama zu sehen.
© Wasserverband Bregenzerach Unterlauf

Bauen, Wohnen Hochwasserschutz Bregenzerach: Abklärungen zum Grundwasser

Für die nächste Etappe des Hochwasserschutzes am Unterlauf der Bregenzerach laufen derzeit die Planungsarbeiten: Wie zwischen der Mündung in den Bodensee und der Harder Brücke wird in den kommenden Jahren auch der Abschnitt bis zur Kennelbacher Schlucht neu gestaltet.

+Details

Auf dem Foto sieht man Wolfgang Winkler, Geschäftsführer Stadtwerke Bregenz, Josef Kirchmann, Bürgermeister der Gemeinde Langen, Landesrat Christian Gantner, Michael Ritsch, Bürgermeister der Landeshauptstadt Bregenz und Stadtrat Heribert Hehle.
© Stadt Bregenz

Bauen, Wohnen Neuer Hochbehälter auf der Fluh in Betrieb

Der neue Trinkwasser-Hochbehälter in Bregenz-Fluh wurde offiziell in Betrieb genommen. Er stellt einen wichtigen Schritt zur Sicherstellung einer nachhaltigen und sicheren Trinkwasserversorgung auf der Fluh und in Langen bei Bregenz (Trinkwasser-Notverbund) dar und stärkt außerdem den Brandschutz in Bregenz.

+Details

Bauen, Wohnen Weniger Platz für parkende Autos

Das Baugesetz schreibt bei Neubauten auch die Bereitstellung von Parkplätzen für Autos vor.

+Details

Nahwärme-Heizkraftwerk Weidach (© VIW VKW)
© VIW VKW

Bauen, Wohnen Erster Schritt zum Nahwärme-Anschluss

Derzeit wird im Ortsteil Weidach ein großes Biomasse-Heizkraftwerk gebaut, das ab 2025 jährlich rund 19.000 MWh Energie für Heizung und Warmwasser liefern soll. Betrieben wird es von der Nahwärme Weidach GmbH und somit von der Illwerke-VKW-Gruppe, den Bregenzer Stadtwerken und der Marktgemeinde Wolfurt. Das zum Kraftwerk gehörende Hochtemperatur-Wärmeverteilernetz stand jetzt auf der Tagesordnung des Stadtrates am 28. Mai.

+Details