Neuigkeiten und Veranstaltungen

Aktuelles rund um das Leben in Bregenz und Themen die uns bewegen.

Aktuell Betrieb und Wartung von Sickeranlagen und Hauskanalisation

Aufgrund mehrerer Beschwerden und Probleme in letzter Zeit appelliert die Stadt Bregenz an die Eigenverantwortung von Hausbesitzer:innen und bittet darum, die eigenen Sickeranlagen sowie die Hauskanalisation regelmäßig zu kontrollieren und zu warten.

+Details

Stadtbus_3 © Landeshauptstadt Bregenz

Mobilität Asphaltierungsarbeiten in der Belruptstraße

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten in der Belruptstraße werden verschiedene Haltestellen der Stadtbuslinie 1 im Zeitraum vom 5. bis zum 8. Juli 2022 nicht bedient.

+Details

Nicht öffentliche Sitzungen - Rathaus Stadtteilbüro an der Ach

Für die Gemeinwesenarbeit in den Wohnquartieren vor Ort wurde 2006 in Bregenz das Stadtteilbüro Achsiedlung ins Leben gerufen. Nachdem es fortan auch als Anlaufstelle für die Bewohner:innen des Brachsenweges, der Zanderstraße, der Prälatendammstraße sowie im Bereich Schendlingen südlich der Rheinstraße diente, wurde es in Stadtteilbüro Schendlingen umbenannt. Jetzt wurde ein dritte Namensgebung beschlossen.

+Details

Pressekonferenz Bregenzer Meisterkonzerte © Landeshauptstadt Bregenz

Kultur Bregenzer Meisterkonzerte: Saison 2022/2023

Der Kulturservice der Landeshauptstadt Bregenz präsentiert die Konzertsaison der Bregenzer Meisterkonzerte 2022/2023. Die traditionelle Veranstaltungsreihe, die seit mehr als 35 Jahren renommierte Dirigent:innen, Solist:innen sowie großartige Orchester ins Festspielhaus Bregenz führt, soll heuer und im kommenden Jahr verstärkt junge Menschen ansprechen.

+Details

Nicht öffentliche Sitzungen - Rathaus Neuer Mannschaftstransporter

Die Bregenzer Stadtpolizei bekommt einen neuen Mannschaftstransporter. So lautet der Beschluss des Stadtrates vom 21. Juni 2022. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung mit.

+Details

Nicht öffentliche Sitzungen - Rathaus Haldenweg bekommt Gehsteig

Schon seit Längerem macht man sich in Bregenz Gedanken darüber, wie die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmenden im Bereich der S-Kurve beim Haldenweg sinnvoll erhöht werden könnte. Insbesondere die Uneinsehbarkeit des Geländes beschert den Verantwortlichen Kopfzerbrechen. Wie Bürgermeister Michael Ritsch nach der Stadtratssitzung am 21. Juni mitteilte, habe man mit dem Plan, einen eigenen Gehsteig zu errichten, eine Lösung gefunden.

+Details